Was ist Rotaract….

Rotaract ist mit rund 194.120 Mitgliedern in 8.440 Clubs eine der größten Jugendorganisationen der Welt. Der Name Rotaract setzt sich zusammen aus den Worten „Rotary“ und „Action“ und steht für „Jugend in Aktion“ – Aktion im Sinne der rotarischen Idee. Wir sind eine, von einem Rotary Club geförderte und betreute, dennoch unabhängige und selbstständige Gemeinschaft junger Leute. Unser Ziel ist es, zur Völkerverständigung beizutragen und die Anerkennung ethischer Grundsätze in der Wirtschaft zu fördern. Dies geschieht durch verantwortungsvolle Beteiligung an Projekten und Aktionen zur Unterstützung sozialer Zwecke. Rotaract ist weder politisch noch religiös ausgerichtet.

Mit Begeisterung und Spaß die Welt verbessern, mit Kleinem Großes erreichen, sich selbst verwirklichen und stolz drauf sein. Sei Teil einer der größten Jugendorganisationen weltweit, zeige persönlichen Einsatz und vernetze Dich mit 190.000 Rotaract-Mitgliedern in 178 Ländern weltweit.

Bei Rotaract treffen sich junge Leute zwischen 18 und 30 Jahren, die das gemeinsame Motto

Lernen – Helfen Feiern“ verbindet.

Mehr als 3.100 Mitglieder in über 170 Rotaract Clubs deutschlandweit setzen sich zusammen für andere ein und tragen durch Freundschaft, Fairness und Toleranz zur internationalen Verständigung bei.

Bei gemeinsamen Veranstaltungen, Partys und Reisen ergeben sich vielfältige Möglichkeiten mit den unterschiedlichsten Menschen ins Gespräch zu kommen. Mein lernt einander kennen und schätzen. Aus Fremde werden Freunde und häufig für das ganze Leben. Egal wo man auf der Welt gerade ist, irgendwo ist immer was los und Rotaracter sind in der Nähe. Man ist stets ein willkommener Gast.

  • Club- und Benefizveranstaltungen
  • Cocktailabende
  • Grillpartys
  • Jubiläumsfeiern
  • Reisen zu Partnerclubs im Ausland

Gemeinsam wachsen, Freundschaften schließen und sich auf andere verlassen können – das zählt bei Rotaract!

Das beginnt im alltäglichen Leben bei jedem Menschen, aber auch als Club wollen wir gemeinsam andere unterstützen.

Ob in unserer Nachbarschaft, deutschlandweit oder international – es gibt genug zu tun

  • mit kranken Kindern spielen oder Feriencamps organisieren
  • sich Zeit für Ältere nehmen
  • Spielplätze bauen
  • Bedürftige mit Spendenpaketen unterstützen
  • Weltweite gemeinsame Spendenaktionen organisieren
  • Katastrophenhilfe vor Ort leisten

Jeder Mensch kann Hilfe gebrauchen und jeder Mensch kann Hilfestellung leisten. Beide Seiten sind glücklich und kommen so einander näher.

Lernen bedeutet sich weiterbilden, seinen Horizont erweitern und über den alltäglichen Tellerrand hinausblicken, aber auch einander kennenlernen.

Ob außergewöhnliche Berufe und Hobbys, Reisen, Kunst und Kultur oder gesellschaftspolitische Themen – es ist für jeden etwas Interessantes dabei:

  • Voträge vom Mitglieder oder externen Referenten
  • Betriebsbesichtigungen
  • Management-Trainings, Seminare oder Workshops
  • Konzerte-, Museums- oder Theaterbesuche
  • Deutschland-, Europa- oder Weltkonferenzen

Durch Clubpatenschaften und gegenseitige Besuche fördern wir zudem kulturellen Austausch und Verständigung.