Home » Aktuelles » Helfen » Bald geht´s mit einem neuen E-Tandem ins Grüne

Bald geht´s mit einem neuen E-Tandem ins Grüne

Rotaract Clubs überreichen Osteraktions-Spende an die Lebenshilfe Mettmann

Spendenübergabe 2018Am Ostersamstag war die Überraschung groß als sich wieder viele Menschen im Bergischen Land, in Duisburg und in Trier über ein leckeres Rotaract-Osternest freuen konnten. Dieses hatten zuvor Freunde und Verwandte bei den Rotaract Clubs Velbert, Wuppertal, Solingen-Neandertal, Duisburg- Niederrhein und Trier bestellt.

Genau 2.741,28 € sind aus dem Bergischen Land und Duisburg bei der gemeinsam organisierten Osteraktion für die Lebenshilfe Mettmann e. V. zusammengekommen. Da sich mittlerweile fünf Clubs an der Osteraktion beteiligen, ist die Spendensumme damit im Vergleich zum Vorjahr noch einmal gewachsen.

Nachdem 2017 der Wuppertaler Verein Glanzstoff – Akademie der inklusiven Künste von einer Spende profitieren konnte, wurde die Spende in diesem Jahr an die Lebenshilfe Mettmann e. V. überreicht. Die Lebenshilfe trägt zur Gestaltung einer inklusiven und solidarischen Gesellschaft bei, um die Teilhabe von Menschen mit Behinderung am öffentlichen Leben zu ermöglichen. Mit der Spende wird für das Wohnheim in Velbert ein E-Tandem angeschafft, das den Bewohnern Sport- und Freizeitmöglichkeiten bietet. Weitere Spendengelder aus Trier gingen an die Lebenshilfe Trier e. V.

„Bald kann ich mit dem Fahrrad zum Bäcker fahren“, freut sich Bewohnerin Sonja. Thomas Stumpf, einer der Leiter des Wohnheims, ergänzt, dass das E-Tandem im bergigen Velbert ideal für kurze Einkaufswege aber auch längere gemeinsame Radtouren sei. Im Juni soll das E-Tandem geliefert und dann so bald wie möglich die erste Fahrt unternommen werden.

Auch zum nächsten Osterfest wird die erfolgreiche Osteraktion erneut durchgeführt, dann wieder mit einem anderen Spendenziel.